WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

Auf den Spuren von Josef Albers – Faszination Farbe

Anlässlich des derzeitigen Projektes Entwicklung einer Einladungskarte zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhauses im Fach Gestaltungstechnik besuchte die Oberstufe der Gestaltungstechnischen Assistenten (GA4) das Josef Albers Museum Quadrat in Bottrop.

Dort hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Beziehung zwischen Form und Farbe anhand des Bauhauskünstlers Josef Albers zu erleben und zu erforschen. Dabei stand Albers revolutionäre Farbstudienserie Homage to the Square im Fokus und wurde genauer beleuchtet.

Auf den ersten Blick scheinen es unzählige Kunstwerke zu sein, die aus mehreren Quadraten bestehen. Doch bei näherer Betrachtung wirkt die zunächst so einfache Gliederung der Fläche irritierend: Sind die äußeren farbigen Felder tatsächlich als Quadrate anzusehen? Oder sind es statt vier Quadraten nur drei? Die Bilder scheinen sich zu bewegen, nach links, nach rechts, nach unten und oben, stechen hervor und gehen wieder zurück. Plötzlich scheinen Licht und Farben zu verschwimmen. Josef Albers schafft es in seinen Bildkompositionen, mit einem Minimum an gestalterischen Mitteln ein Maximum an Wirkung zu erzielen.

Bei dem Besuch der Ausstellung wurde das Phänomen "Farbe" für die Schülerinnen und Schüler zu einem überraschenden (Farb-)Erlebnis.

Darüber hinaus hatte die GA4 nach der Begehung der Sammlung die Chance, im Werkstattraum des Museums im Rahmen eines Workshops ihre Eindrücke praktisch zu verarbeiten und bei der Erstellung eigener Collagen mit Farbeffekten zu experimentieren.

Zurück

Nachrichten-Archiv

Aktuelle News

  • Neue Partnerschulen für das WGB

    22.09.2017

    Berufskollegs in Graz, Österreich und Porto, Portugal sind seit Neuestem ebenfalls Partnerschulen  des Walter-Gropius-Berufskollegs. Seit Beginn dieses Schuljahres arbeiten wir mit unserer langjährigen polnischen Partnerschule in Warschau und den neuen Partnern  für zwei Jahre im Bereich Fotografie, Grafikdesign und Film zusammen.

    Weiterlesen …

  • Spracherwerb mit LieLa

    18.09.2017

    Nachdem drei Lehrerinnen im Februar 2017 zu Multiplikatoren des Liechtenstein Languages-Programms, kurz "LieLa", ausgebildet wurden, konnten sie nun ihr Wissen in einer schulinternen Fortbildung an die Lehrer/innen des Faches Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache weitergeben.

    Weiterlesen …

^