Die Schule für kreative Köpfe und
Technikbegeisterte
WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

Logo für europäisches Projekt

Die Mediengestalter der MG6 des Walter-Gropius-Berufskollegs beteiligen sich mit einem Beitrag am europäischen Forschungsprojekt LaMaVoc. Hierbei sollen Aufgaben im Fachbereich Mathematik entwickelt werden, die in einen sprachsensiblen, berufsbezogenen Kontext eingebettet werden können. Das Projekt läuft über drei Jahre und brauchte ein Logo, welches alle Projektpartner und teilnehmenden Länder unter einem Dach vereint. Dieser Aufgabe stellten sich die Auszubildenden der Klasse MG6 im Fachunterricht und entwickelten verschiedene Entwürfe für das Projekt.

Geleitet wird dieses Projekt von der TU Dortmund und der Bezirksregierung Arnsberg. Es handelt sich um ein europäisches Projekt, welches in Zusammenarbeit mit Universitäten aus Schweden und den Niederlanden durchgeführt wird.

Bei dem ersten Projekttreffen in den Räumen der Bezirksregierung wurde dann das Gewinnerlogo gekürt. Am gestrigen Tag erfolgte für die Schülerinnen und Schüler noch die Übergabe einer kleinen Zuwendung für die Klassenkasse und die Übergabe der Teilnahmezertifikate des LaMaVoc Projekts durch den Schulleiter Herrn Schulz.

Das Gewinnerlogo von Anna Sheidt wird dieses Projekt nun die nächsten drei Jahre und vielleicht darüber hinaus begleiten.

Zurück

Nachrichten-Archiv

Aktuelle News

  • Erasmus+ Projekt: LaMaVoC

    01.06.2018

    Das Projekt "LaMaVoC" hat das Ziel, gute Mathematikkenntnisse mit Hilfe einer speziellen Methode sprech- und sprachfördernd zu vermitteln. Durch eine fachbezogen optimierte Kommunikation im Unterricht soll das Lernen von mathematischen Zusammenhängen verbessert werden.

    Weiterlesen …

  • "Fit für die Zukunft"

    28.05.2018

    hieß es am letzten Wochenende für insgesamt 31 Schülerinnen und Schüler, überwiegend aus den internationalen Klassen und den Berufsfachschulen vom Walter-Gropius-Berufskolleg in Kooperation mit der TBS 1 und dem Klaus-Steilmann Berufskolleg.

    Weiterlesen …

^