Infoabende im Januar

Sie erhalten Informationen zu den Bildungsgängen vor Ort, können Unterricht in den Schwerpunktfächern besuchen und mit Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schülern Gespräche führen.

Weiterlesen …
Die Schule für kreative Köpfe und
Technikbegeisterte
WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

☰ X

Ausbildungs­vorbereitung (1-jährige Bildungsgänge für Berufsschulpflichtige)

Allgemeine Informationen:

Berufsfelder: Metalltechnik, Bautechnik, Farbtechnik, Holztechnik und Elektrotechnik

Jugendliche, die nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht weder eine Berufsausbildung beginnen noch eine weiterführende Schule besuchen, müssen ihre Berufsschulpflicht in Klassen der Ausbildungsvorbereitung erfüllen.
Dabei können sie den Hauptschulabschluss nach der Klasse 9 erwerben.

In den Klassen der Ausbildungsvorbereitung in Vollzeitform können Jugendliche berufliche Kenntnisse in den o.a. Berufsfeldern erwerben. Jugendliche ohne Schulabschluss können den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erlangen.

Ausbildungsvorbereitung - Vollzeit

In den Klassen der Ausbildungsvorbereitung in Vollzeitform können Jugendliche ohne Schulabschluss den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erwerben. Dabei erwerben sie auch Kenntnisse und Fertigkeiten im handwerklichen Bereich (Holztechnik und Metalltechnik). Das Walter-Gropius-Berufskolleg verfügt über eine Schreinerei und eine Metall- bzw. KFZ-Werkstatt.
Die Schülerinnen und Schüler der Vollzeitklasse nehmen an drei Tagen in der Woche am Unterricht der Ausbildungsvorbereitung teil (ca. 20 Stunden pro Woche mit praktischen Anteilen). An zwei Tagen der Woche absolvieren sie ein außerschulisches Betriebspraktikum (8 Stunden täglich). Das Betriebspraktikum wird von den Lehrerinnen und Lehrern des WGBK intensiv begleitet.

Ausbildungsvorbereitung – Teilzeit (über Agentur für Arbeit)

Jugendliche, die an berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB) der Agentur für Arbeit oder anderer Träger teilnehmen, besuchen die Ausbildungsvorbereitungsklassen in Teilzeitform an zwei Tagen pro Woche und können am WGBK den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erwerben. An drei Tagen in der Woche nehmen sie am fachpraktischen Unterricht der Bildungsträger teil.

Ganzjährige Unterstützung durch Schulsozialarbeit

Alle Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsvorbereitung werden während der Zeit am Walter-Gropius-Berufskolleg durch die Schulsozialarbeiterin, Frau Tirincanti, beraten und unterstützt.

Download:

files/wgb/Hauptseite-Bilder/adobe.gifFür alle Informationsblätter benötigen Sie den Adobe-Reader!
Download hier.

Kontakt:

  • Dauer:
    1 Jahr
  • Voraussetzung: Keine Anmeldung für weiterführende Bildungsgänge und noch nicht volljährig
  • Abschluss:
    Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Inhalte: Metalltechnik, Bautechnik, Farbtechnik, Holztechnik und Elektrotechnik

News: Ausbildungsvorbereitung

  • "Danke für die Tee!"

    15.02.2018

    Mit großer Begeisterung besuchten die Klassen AV7.1, AV7.2 und AV7.3 des Walter-Gropius-Berufskollegs am Mittwoch, dem 31.01.2018, die mit dem FBW-Prädikat „wertvoll“ ausgezeichnete Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“.

    Weiterlesen …

  • "Wie komme ich rüber?"

    29.01.2018

    Junge Erwachsene werden am Walter-Gropius-Berufskolleg auch an außerschulischen Lernorten auf kommunikative Herausforderungen der Berufswelt vorbereitet. So besuchte die AV7.1 des Walter-Gropius Berufskollegs einen Workshop des Theaters Traumbaum.

    Weiterlesen …

^