Die Schule für kreative Köpfe und
Technikbegeisterte
WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

☰ X

Fragen zur Gerechtigkeit

Am vergangenen Donnerstag, fand im Foyer des Walter-Gropius-Berufskolleg, Nebenstelle Karl-Friedrich-Str. in Bochum-Weitmar eine Podiumsdiskussion im Rahmen einer bilateralen Schulpartnerschaft mit einer italienischen Schule aus Agrigento/Sizilien statt. Diese zweijährige Schulpartnerschaft steht unter dem Thema „Gerechtigkeit früher und heute“ und soll in den nächsten zwei Jahren eine intensive Auseinandersetzung mit dem Gerechtigkeitsbegriff in all seinen Ausprägungen speziell innerhalb der europäischen Gesellschaft beleuchten.

files/wgb/Nachrichten/News-Bilder2012_Comenius/DE Comenius bl/Comenius Axel Schaefer/com_presse_5.JPG

files/wgb/Nachrichten/News-Bilder2012_Comenius/DE Comenius bl/Comenius Axel Schaefer/com_presse_3.JPG

files/wgb/Nachrichten/News-Bilder2012_Comenius/DE Comenius bl/Comenius Axel Schaefer/com_presse_4.JPG

Die Podiumsdiskussion stellte einen Höhepunkt der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema Gerechtigkeit dar. Unterstützung erfuhren die beiden Partnerschulen durch MdB Axel Schäfer, der einer Einladung des Walter-Gropius-Berufskollegs gefolgt war und sich den Fragen der jungen Europäerinnen und Europäern stellte. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wurden zentrale Fragestellungen zum Thema Gerechtigkeit diskutiert.

files/wgb/Nachrichten/News-Bilder2012_Comenius/DE Comenius bl/Comenius Axel Schaefer/com_presse_7.JPG

Im Vorfeld bearbeiteten die deutschen und italienischen Schülerinnen und Schüler in umfangreichen Workshops unterschiedliche Aspekte zum Themenkomplex, die aus Perspektive der jungen Europäer von besonderer Bedeutung sind. Sie erstellten mit Hilfe von unterschiedlichen Arbeitsmethoden in Gruppenarbeiten einen Leitfragenkatalog, der als Grundlage für die Diskussion diente. Axel Schäfer stellte sich in einer knapp zweistündigen Diskussion diversen Fragen zur Jugendarbeitslosigkeit und der Chancengleichheit Jugendlicher in Europa, sowie der Ausprägung von Jugendkriminalität in beiden Ländern . Innerhalb der Debatte wurden auch Präventionsmaßnahmen erörtert. Die Impulse dieser Diskussion sollen in weiteren Arbeitsphasen mit der Partnerschule über eine Internetplattform vertieft werden. Im März 2014 wird dann eine Gruppe des Walter-Gropius-Berufskollegs die Partnerschule in Agrigento/Sizilien besuchen.

files/wgb/Nachrichten/News-Bilder2012_Comenius/DE Comenius bl/Comenius Axel Schaefer/com_presse_6.JPG

Zurück

Nachrichten-Archiv

Aktuelle News

  • „Schöne Energie für Bochum“

    03.07.2019

    WGB-Schülerinnen und Schüler verwandeln schnödes Grau in kreative Farbakzente. Unter dem Motto „Schöne Energie für Bochum“ nahmen die Klassen GY8G sowie die F18G der FOS an einem von den Stadtwerken Bochum ausgeschriebenen Wettbewerb zur kreativen Gestaltung der vielen eintönig grauen Kabelverteilerschränke in Bochum teil.

    Weiterlesen …

  • Zum Aufbau einer neuen Kooperation!

    02.07.2019

    Was verbindet das Walter-Gropius-Berufskolleg mit dem Deutschen Tuberkulose-Archiv in Heidelberg? Ein Hilferuf aus Heidelberg ereilte die Abteilung für medizinische Präparationstechnik im Mai dieses Jahres: ca. 60 Nasspräparate des Deutschen Tuberkulose-Archivs in Heidelberg benötigen zum Teil eine dringende Aufarbeitung und dauerhafte Wartung.

    Weiterlesen …

  • Sprache durch Kunst

    26.06.2019

    Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klassen des Walter-Gropius-Berufskollegs nehmen an einem Projekt des Museum Folkwang und der Universität Duisburg-Essen teil. Das Projekt „Sprache durch Kunst“ ist ein Kooperationsprojekt des Essener Museums Folkwang und dem Institut Deutsch als Zweit- und Fremdsprache (DaZ/DaF) der Universität Duisburg-Essen.

    Weiterlesen …

  • Kletterwald

    25.06.2019

    Über den Nanga Parbat an einem Tag - Adrenalin und Abenteuer zwischen Baumwipfeln! Am 24. Juni 2019 besuchte die elfte Klasse der Fachoberschule für Elektrotechnik den Kletterwald in Wetter. Auf 14 verschiedenen Parcours, ob nun auf der "Seiser Alm" oder dem "Nanga Parbat", gewannen die Jugendlichen neue Einblicke.

    Weiterlesen …

^