Die Schule für kreative Köpfe und
Technikbegeisterte
WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

☰ X

Abiturfeier des Walter-Gropius-Berufskollegs

Aktuell wurden in einer Feierstunde am Walter-Gropius-Berufskolleg die Abiturzeugnisse des beruflichen Gymnasiums Technik und Gestaltung überreicht. Die Absolventinnen und Absolventen feierten dieses schöne Ereignis gemeinsam auf ihrem Abiball mit ihren Freunden und Familien. Auch die Lehrerinnen und Lehrer wurden dort in einem Showprogramm mit einem Augenzwinkern und Geschichten aus den vergangenen drei Jahren gebührend verabschiedet. Das Kollegium des Walter-Gropius-Berufskollegs wünscht allen Absolventinnen und Absolventen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Folgende Schülerinnen und Schüler erhielten das Abiturzeugnis:

Berufliches Gymnasium Technik

Oguz Serit, Tobias Kweseleit, Sahin Cosgun, Mariam Omeyrat, Julius Gottschall, Kai Westbrock, Niklas Baum, Elias Rinninsland, Bedirhan Basol, Matthias Thiel.

Berufliches Gymnasium Gestaltung

Alina Solak, Betül Yürekli, Lovis Mecke, Rahel Shelesh, Leonie Pietrovicci, Sarah Schütz, Jaqueline Winschermann, Alexandra Kremer, Laura Bem, Gizem Korkutan, Felix Kweseleit, Eric Leidreiter, Julian Finke, Bijan Lak, Ann-Christin Schäfer

Zurück

Nachrichten-Archiv

Aktuelle News

  • Aktuelle Informationen zur Einschulung FOS Technik und Gestaltung

    22.06.2020

    Die Einschulung für die Klassen F20B, F20E und F20M findet am 13.08.2020 statt. Finden Sie sich bitte um 13.00 Uhr im Foyer des Walter-Gropius-Berufskollegs (Hauptgebäude, Ostring 27) ein.

    Die Einschulung für die Klasse F20G findet am 13.08.2020 statt. Seien Sie bitte um 13.00 Uhr im Foyer des Walter-Gropius-Berufskollegs (Nebenstelle, Karl-Friedrich-Strasse 66a).

  • Elternsprechtag entfällt

    29.04.2020

    Auf Grund der Corona-Pandemie entfällt der Elternsprechtag am 07. Mai 2020.

    Die Klassenlehrer/Innen bzw. die jeweiligen Abteilungsleitungen stehen für spezielle Fragen natürlich per Mail oder Telefon weiterhin zur Verfügung. Gleichzeitig gibt es ein Beratungsangebot durch unsere Sozialarbeiterinnen.

^