Die Schule für kreative Köpfe und
Technikbegeisterte
WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

☰ X

Gastgeber Graz: A grasp of graphics and visuals

Graz ist diesmal der Gastgeber für das nächste Treffen in unserem aktuellen Erasmus+-Projekt "A grasp of graphics and visuals". Die österreichische Stadt in der Steiermark wird auch im Mittelpunkt der fotografischen und filmischen Arbeit der Projektteilnehmer in dieser dritten Lernaktivität stehen. A strange town lautet der Titel der Aufgabe, die den internationalen Teams vor Ort zur (foto)grafischen Auseinandersetzung mit einer lebendigen Stadt gestellt wird.

Eine lange Zugfahrt erwartet die deutsche Delegation, die sich auf ein Wiedersehen mit den  Partnern  aus Österreich, Polen und Portugal freut. Voller Optimismus starten wir in eine erwartungsgemäß arbeits- und erlebnisreiche Woche an der Ortweinschule in Graz.

Zurück

Nachrichten-Archiv

Aktuelle News

  • Gesundheits-Rundlauf 2018

    30.11.2018

    Im Rahmen des Welt-AIDS-Tages, der jedes Jahr am 01.12. stattfindet, hatten die ca. 70 Schüler/innen unserer Berufsfachschulklassen am 26.11.2018 die Gelegenheit, an einem durch das Gesundheitsamt Bochum organisierten "Gesundheitsrundlauf" teilzunehmen.

    Weiterlesen …

  • WorldSkills Germany

    22.11.2018

    Bochumer Mediengestalterin holt die Silbermedaille in deutschem Berufswettbewerb

    Auf der Weltmeisterschaft der Berufe erlebten vom 22. bis 25. Oktober 2018 zwei Mediengestalter des Walter-Gropius Berufskollegs voller Begeisterung lebendige und packende Wettkampfe.

    Weiterlesen …

  • Oa Tag in Wien

    23.10.2018

    Wien ist nicht umsonst die lebenswerteste Stadt der Welt. Imposante Architektur, erbaut von den Habsburgern um zu repräsentieren, beherbergt unter anderem fantastische Museen.

    Weiterlesen …

  • Greetings from Graz

    23.10.2018

    Die Ortweinschule in Graz hat eine eigene Bushaltestelle, eine Cafeteria mit leckerem Essen, schier unendlich viele Fach- und Werkräume und eine richtig gute Ausstattung, um die 950 Schüler der Design Abteilung in Kursen wie Keramik, Skulptur, Schmuck, Holz, Multimedia, Filmtechnik, Fotografie und Grafikdesign auszubilden.

    Weiterlesen …

^