Die Schule für kreative Köpfe und
Technikbegeisterte
WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

☰ X

Großes Abschlussklettern der Ausbildungsvorbereitung

Die Klasse AV01 (Vollzeit) der Ausbildungsvorbereitung des WGBK unternahm am Freitag, 02.07., bei schönstem Wetter einen Ausflug in den Kletterwald in Wetter an der Ruhr. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler, die in dem einjährigen Bildungsgang ihren Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erwerben können, nach sach- und fachkundiger Sicherheitseinweisung und unter strikter Beachtung der Coronaregeln einige der insgesamt 14 Parcours mit so wohlklingenden Namen wie „Eiger“, „Mont Blanc“ oder gar „K2“ in unterschiedlicher Schwierigkeit und Länge absolvieren.

Nach der entspannten Anreise mit der Deutschen Bahn erfolgte die freundliche Sicherheitseinweisung durch das geschulte Personal des Kletterwalds. Hier mussten sich die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 16 und 18 Jahren die Sicherheitsregeln einprägen und den Helm sowie das Klettergeschirr anlegen.

Danach konnten die Schülerinnen und Schüler selbstbestimmt in kleineren Gruppen die einzelnen Parcours in einer Höhe von 4 bis 13 Metern über dem Boden absolvieren, was sie dann auch drei Stunden lang begeistert taten. Vorgeschaltet war eine kleine Übung in Selbsteinschätzung: Die unterschiedlichen Routen entsprechen differenzierten Schwierigkeitsgraden, und ist ein Parcours einmal gewählt, so gibt es kein zurück. Überholen ist unmöglich, weshalb sich die Gruppen zusammen durchschlagen mussten.


Klettern in diesen Höhen erfordert trotz der vielen Sicherheitsvorkehrungen viel Kraft, Koordination im Team, Rücksichtnahme, das Einhalten von Absprachen und vor allem die Überwindung innerer Hemmnisse und Ängste. Insbesondere die Selbstüberwindung und die Kooperation mit den Kletterpartnern sind lebens- und berufsrelevante Fähigkeiten, die die Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Kletterwaldes nutzen können.

Nach drei Stunden Kletterei trat die Gruppe dann - zum Teil sehr verschwitzt und abgekämpft - den Rückweg zur Schule an.

Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler

Insgesamt zeigte sich die Klasse und das betreuende Lehrerteam (Herr Bestian, Herr Grebe, Frau Tirincanti, Herr Temiz und Frau Rupprecht) sehr zufrieden mit dem fast sechsstündigen Ausflug nach Wetter an der Ruhr. Nach einem extrem turbulenten und kräftezehrenden Coronajahr, in dem vollständig auf Unterrichtsgänge und außerschulische Veranstaltungen verzichtet werden musste, konnte die Klasse AV01 zum Abschluss noch einmal einer anstrengenden, aber sinnstiftenden Freizeitaktivität nachgehen und sich bei einem sonnigen Vormittag an der frischen Luft auch körperlich verausgaben. Der Schüler Jason B. fasste es auf der Rückfahrt nach Bochum so zusammen: „Das war Mega!! Jetzt können endlich die Ferien kommen und dann nächstes Jahr wieder Walter.“

Viele wollen bleiben

Viele der Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsvorbereitung haben sich übrigens - trotz der widrigen Bedingungen im Schuljahr 2020/21 - für eine Fortsetzung ihrer schulischen Karriere am WGBK entschieden, sich am WGBK erfolgreich beworben und werden im nächsten Schuljahr die drei Klassen der Unterstufe der Berufsfachschule besuchen. Für das Lehrerteam der Ausbildungsvorbereitung ist diese „Abstimmung mit den Füßen“ ein schönes Erfolgserlebnis zum Schuljahresende und ein Zeichen, dass sich die pädagogische Arbeit im Bildungsgang gelohnt hat. Das Walter-Gropius-Berufskolleg stellt damit seine passgenaue Beratungskompetenz und die sehr gute Kooperation der einzelnen Bildungsgänge untereinander (hier: Ausbildungsvorbereitung und Berufs

Zurück

Nachrichten-Archiv

Aktuelle News

  • Paris, die Weltstadt mit "Format"

    04.10.2021

    Nach 6-stündiger, angenehmer Zugreise erreichten die Schülerinnen und Schüler von Dortmund mit dem Thalys die Metropole. Am Montag trafen die deutschen Teilnehmer im Lycée Claude Garamont auf ihre französischen Partner. An drei Tagen wurde dank der Unterstützung von ProTandem und Monique Gomes ein linguistischer Workshop durchgeführt. 

    Weiterlesen …

  • DFZQ – Auftakt in Paris

    01.10.2021

    Am 19.09.2021 eröffnete eine Lerngruppe des Walter-Gropius-Berufskollegs gemeinsam mit der Partnerschule Lycée Claude Garamont in Colombes/Paris den Auftakt zur “Deutsch-Französischen Zusatzqualifikation“ (DFZQ PRO) in Frankreich, ein Pilotprojekt des Ministeriums für Schule und Bildung, welches die deutsch-französische Freundschaft und Kooperation in der beruflichen Bildung fördern soll. 

    Weiterlesen …

  • Schulpolitische Mitwirkung am WGBK

    13.09.2021

    Auch in diesem Jahr hat sich die Schülervertretung des Walter-Gropius-Berufskollegs - trotz erschwerter Corona-Bedingungen - zusammengefunden: Um aus ihrer Mitte die Schülersprecher für das Schuljahr 2021/22 zu wählen, kamen in der ersten Septemberwoche viele Klassensprecherinnen und Klassensprecher der drei Standorte des WGBKs der Einladung zur konstituierenden Schülerratssitzung nach.

    Weiterlesen …

  • Fußball im Pott

    03.09.2021

    Der VfL Bochum ist zurück in der Bundesliga und die ganze Stadt ist stolz darauf. Auch unsere Schule ist begeistert vom Aufstieg in die erste Liga und zeigt dies durch ein Plakat, was am Hauptgebäude unserer Schule, mitten in der City, aufgehängt wurde.

    Weiterlesen …

^