Die Schule für kreative Köpfe und
Technikbegeisterte
WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

☰ X

Gy8G goes Pop

Gy8G goes Pop

Im Kunstunterricht der 13. Klasse des Beruflichen Gymnasiums mit der Fachrichtung Gestaltung (Gy8G) wurde das Thema Pop Art ausführlich bearbeitet. Nicht nur Künstler, die wirklich jeder kennt, wie Warhol, Lichtenstein und Haring, sondern auch Schöpfer, wie Oldenburg, Rauschenberg und Kienholz, die nicht unbedingt jedem ein Begriff sein dürften, wurden behandelt.

Im Anschluss an die Theorie entwickelten die Lernenden jeweils selbst ein Exponat. Dieses sollte zum einen die charakteristischen Merkmale eines der behandelten Künstler aufweisen und zum anderen ein Thema aufgreifen, welches in der heutigen Generation eine Rolle in der Gesellschaft spielt. Hierbei zeigte sich ein weites Spektrum. Corona stand natürlich bei vielen im Fokus, aber auch andere Themen wie beispielsweise Frauenrechte in Polen, die Macht der Politik, der Co2-Fußabdruck, Medikamentensucht oder die Black Lives Matter Bewegung beschäftigen die Schülerinnen und Schüler und wurden somit von ihnen aufgegriffen.

Die entstandenen Exponate sehen Sie hier:

Baca Lichtenstein - He's Not Wearing A Mask

Baumann - Warhol - Der Normalverbraucher

Becker - Warhol - Wayn meets Warhol

Bulak - Lichtenstein - Traum Sequenz - Die Heimsuchung

Corrales - Lichtenstein - Romero Eros

Dogan - Warhol - Verhaengnisvolle Spuren

Engel - Rauschenberg - Die Farben von Corona

Kandir - Haring - bombshel

Kirchner - Kienholz - Das Wohnzimmer

Kurzawa - Haring - Free Polish- women's rights

Meijer - Warhol - Nokia Quartett

Melikyan - Lichtenstein - I'm the Boss here

Rocholl - Lichtenstein - Rise Above It!

Tandi - Lichtenstein - This is America

Zurück

Nachrichten-Archiv

Aktuelle News

^