Die Schule für kreative Köpfe und
Technikbegeisterte
WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

☰ X

Welcome to Sodom - Welcome Schulkinowochen

Die Klassen GY7T, FE8S und FM8S bei den Schulkinowochen NRW

Auch in diesem Schuljahr nahmen Klassen des Walter-Gropius-Berufskolleg am Projekt zur Filmbildung teil und besuchten die Schulkinowochen NRW. Nach einer erfolgreichen Reflexion des ersten Schulhalbjahres und der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse spazierten die Abschlussklassen des Beruflichen Gymnasiums sowie der Fachoberschule für Technik zum Capitol Kino Bochum.

Hier schauten sie sich den Film "Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier" an. Die 90-minütige Dokumentation über den größten Elektronikschrottplatz der Welt in Ghana bot den Lernenden nicht nur einen Einblick über die Wertschöpfungskette ihrer Lifestyle-Produkte, sondern verdeutlichte auch die fatalen Folgen für die Umwelt.

Der Filminhalt bot gleichzeitig eine wesentliche Vertiefung für die AHR- und FHR-relevanten Themen Energy und Sustainability im Fach Englisch und knüpfte an Lerninhalte aus dem Bereich Umwelttechnik an.

Die Schülerinnen und Schüler verfolgten die Dokumentation sehr interessiert und diskutierten im Anschluss intensiv über den Konsum von Elektroartikeln und die Verantwortung unserer Gesellschaft bei der Entsorgung von Elektromüll.

Zurück

Nachrichten-Archiv

Aktuelle News

  • Aktuelle Informationen zur Einschulung FOS Technik und Gestaltung

    22.06.2020

    Die Einschulung für die Klassen F20B, F20E und F20M findet am 13.08.2020 statt. Finden Sie sich bitte um 13.00 Uhr im Foyer des Walter-Gropius-Berufskollegs (Hauptgebäude, Ostring 27) ein.

    Die Einschulung für die Klasse F20G findet am 13.08.2020 statt. Seien Sie bitte um 13.00 Uhr im Foyer des Walter-Gropius-Berufskollegs (Nebenstelle, Karl-Friedrich-Strasse 66a).

  • Elternsprechtag entfällt

    29.04.2020

    Auf Grund der Corona-Pandemie entfällt der Elternsprechtag am 07. Mai 2020.

    Die Klassenlehrer/Innen bzw. die jeweiligen Abteilungsleitungen stehen für spezielle Fragen natürlich per Mail oder Telefon weiterhin zur Verfügung. Gleichzeitig gibt es ein Beratungsangebot durch unsere Sozialarbeiterinnen.

^