WGB Logo

Walter-Gropius-Berufskolleg

 Technische Schule der Stadt Bochum

 Berufliches Gymnasium

Schulentwicklung

Das Schulprogramm des Walter-Gropius-Berufskollegs wird zurzeit überarbeitet und aktualisiert.

Das neue Schulgesetz und die Qualitätsanalyse NRW formulieren Anforderungen und Prioritäten für die Schulentwicklungsarbeit, die das Walter-Gropius-Berufskolleg als Ausgangspunkt für eine Bestandsaufnahme und Evaluation sowie für die Neuausrichtung der Schulprogrammarbeit nutzt.

Unsere Schule gemeinsam lebendig zu gestalten und Möglichkeiten zu schaffen, um junge Menschen auf die Anforderungen der Zukunft vorzubereiten, sind die wichtigsten Ziele, an denen wir uns in unserer Arbeit orientieren.

Besonders die Entwicklungen im Bereich der Technik sowie die sich ändernden Anforderungen der Unternehmen in Industrie und Handwerk stellen die Berufskollegs vor die Herausforderung, diesen Entwicklungen in ihrem Unterricht und ihrer pädagogischen Arbeit Rechnung zu tragen.

Neue Berufsbilder, Richtlinien und Lehrpläne sowie deren Umsetzung in realitäts- und praxisnahe Lernsituationen im Rahmen der Lernfelddidaktik führen dazu, dass sich die Unterrichtsentwicklung als  Kern der Schulprogrammarbeit als ein dynamischer Prozess vollzieht.

Ein Ausdruck dieses Verständnisses ist unser Schulprogramm, das regelmäßig fortgeschrieben wird und jeweils in einer aktuellen Kurzfassung hier zum Download bereitgestellt wird.

Download: Schulprogramm

Aktualisierungen am Schulprogramm Stand August 2014:

  • 6. Medienkonzept (13.08.2014)
  • 7. Konzept zur Schulsozialarbeit am Walter-Gropius-Berufskolleg (22.12.2012)
  • 8. Integrationskonzept (01.10.2012)

tl_files/Hauptseite-Bilder/adobe.gifDas Schulprogramm liegt im PDF-Format vor.

Dafür benötigen Sie den Acrobat-Reader! Download hier.

Aktuelle News

  • Stahl und Stein

    11.07.2017

    Situation Kunst ist beheimatet im Bochumer Schlosspark Weitmar, der nach dem Muster englischer Gärten angelegt und über die höchste Dichte an Richard Serra Skulpturen in Europa verfügt.

    Weiterlesen …

^